1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Motorradfahrer schwebt nach Unfall weiter in Lebensgefahr

Schwerer Unfall in Krefeld : Verletzter Motorradfahrer weiter in Lebensgefahr

Ein 23-Jähriger war nach einem schweren Motorradunfall in Krefeld mit einem Hubschrauber in die Klinik geflogen worden. Sein Zustand ist weiter kritisch.

Der 23-jährige Motorradfahrer aus Duisburg, der am Freitagnachmittag, 25. Oktober, bei einem Unfall an der Moerser Landstraße schwer verletzt wurde, schwebt weiterhin in Lebensgefahr. Das teilte die Polizei auf Nachfrage mit.

Laut Auskunft der Ärzte sei der Zustand des jungen Mannes derzeit „kritisch, aber stabil“.

Der Motorradfahrer war mit einer 71-jährigen Frau aus Moers zusammengestoßen, die mit ihrem Seat aus der Schödungstraße nach links in die Moerser Landstraße abbiegen wollte. Der Verletzte wurde mit einem Hubschrauber in eine Duisburger Klinik geflogen.

(sk)