Krefeld: Mann will 22-Jährige überfallen - Passanten eilen zur Hilfe

Zivilcourage : Mann will 22-Jährige überfallen - Passanten eilen zur Hilfe

Ein polizeibekannter Täter hat versucht, eine junge Frau zu überfallen. Er wurde jedoch an seinem Vorhaben gehindert.

Eine 22-jährige Frau aus Krefeld war am Freitagabend gegen 22.07 Uhr auf dem Ostwall unterwegs, als sie Opfer der Straftat wurde, teilt die Polizei mit. Dort stand sie an der Bushaltestelle Nordwall und hielt ihr Handy in der Hand. Sie wurde von einem Fahrradfahrer bedrängt, erklären die Beamten. Der Unbekannte soll von seinem Rad gestiegen sein und die junge Frau umklammert haben. Außerdem forderte er ihr Handy.

Die Krefelderin wehrte sich - und es dauerte nicht lange, bis ihr Passanten zur Hilfe eilten. Ein Zeuge stellte sich zwischen Opfer und Angreifer und es kam zu einer Rangelei, heißt es weiterhin im Polizeibericht. Der Täter soll zudem gedroht haben, die 22-Jährige „abzustechen“ - und griff daraufhin in seine Jackentasche. Der Zeuge vermutete eine Waffe in der Tasche und flüchtete. Schließlich wurden weitere Passanten durch die Schreie auf die Szene Aufmerksam. Nach Angaben der Beamten gelang es ihnen, den Angreifer zu überwältigen und die Polizei zu alarmieren.

Der Tatverdächtige sei polizeibekannt. Er wurde festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung