Krefeld: Mann soll Frau geschlagen haben - Dann attackierte er die Polizei

Vorfall am Hauptbahnhof : Mann soll Frau in Krefeld geschlagen haben - Dann attackierte er die Polizei

Zeugen haben der Polizei in Krefeld mitten in der Nacht einen Mann gemeldet, der eine Frau schlägt. Am Hauptbahnhof eskalierte die Situation.

In der Nacht zu Samstag soll ein 26-Jähriger eine junge Frau am Hauptbahnhof in Krefeld geschlagen haben - als die Polizei eintraf, ließ er sich nur schwer beruhigen. Zeugen hatten der Polizei gemeldet, dass eine männliche Person eine Frau schlägt, heißt es im Bericht der Beamten. Als die Polizei gegen 3 Uhr vor Ort war und den Vorfall mit dem 26-Jährigen klären wollte, habe der Mann aus Hagen wild um sich geschlagen. Zudem habe er versucht, die Polizisten zu verletzen.

Der Angriff konnte nach Angaben der Beamten abgewehrt und der Mann fixiert werden. „Bei der anschließenden Ingewahrsamnahme beleidigte er die Beamten massiv und sperrte sich gegen die Entnahme einer Blutprobe“, heißt es im Bericht der Beamten weiter.

Da der 26-Jährige zudem versuchte, sich selbst zu verletzen, sei er in eine Klinik eingewiesen worden. Die 19-jährige Frau aus Hagen blieb nach Angaben der Beamten unverletzt.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung