1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Mann randaliert in Tankstelle und greift Polizisten an

Krefeld : Mann mit Messer randaliert in Tankstelle und greift Polizisten an

Ein Mann will in einer Krefelder Tankstelle nicht bezahlen und beginnt, zu pöbeln. Auch von der Polizei wollte er sich nicht beruhigen lassen.

Ein 25-Jähriger hat bei einer Tankstelle in Krefeld für Aufregung gesorgt. Zunächst wollte er laut Angaben nicht bezahlen, dann pöbelte er im Verkaufsraum am Frankenring. Auch von der durch einen Zeugen alarmierten Polizei wollte er sich nicht beruhigen lassen.

Er beleidigte die Beamten laut Polizeibericht „massiv“ und drohte ihnen. „Da er ein Messer bei sich trug, fesselten sie ihn umgehend und brachten ihn zur Wache“, teilte die Polizei weiter mit.

Auch dabei habe er Widerstand geleistet und nicht aufgehört, die Beamten zu beleidigen. Laut Bericht der Polizei soll der Mann die Beamten auch angegriffen haben. Die Polizisten blieben aber glücklicherweise unverletzt.

Der 25-Jährige sei alkoholisiert gewesen. Ihn erwarte ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

(red)