Krefeld: Mann bricht in Hindutempel ein und wird festgenommen

Keine religiös motivierte Tat : Festnahme: 50-Jähriger bricht in Hindutempel ein

Ein 50-jähriger Krefelder ist nach einem Einbruch in den Hindutempel an der Straße Girmesgath festgenommen worden.

Nach dem Hinweis eines 21-jährigen Zeugen war die Polizei am Samstag gegen 13 Uhr ausgerückt. In der Wohnung des Mannes befanden sich Gegenstände aus zurückliegenden Diebstählen.

Der 50-Jährige habe im Tempel laut Polizei jedoch keine Reliquien gestohlen, die Taten seien auch nicht religiös motiviert. Der Mann wurde nach den ersten Ermittlungen freigelassen, auf ihn wartet nun ein Strafverfahren.

Mehr von Westdeutsche Zeitung