1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Linienbus muss notbremsen - Polizei sucht Zeugen

Unfall : Linienbus muss notbremsen - Polizei sucht Zeugen

Radfahrer und Begleiterin werden nun gesucht.

Am Sonntagnachmittag, 22. März, hat sich ein Fahrgast in einem Linienbus leicht verletzt, nachdem der Busfahrer eine Notbremsung einleiten musste. Ein Radfahrer hatte den Weg gekreuzt. Gegen 16.25 Uhr fuhr der Bus von der Haltestelle Heyenbaumstraße in Richtung Heidedyk, als plötzlich ein Radfahrer von einem Feldweg kommend die Straße querte. Der 53-jährige Busfahrer leitete eine Notbremsung ein, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei stürzte ein 49-jähriger Fahrgast und wurde dadurch leicht verletzt. Er konnte nach kurzer Behandlung im Krankenwagen wieder entlassen werden.

Bei dem Radfahrer soll es sich um einen älteren Mann handeln. Er war mit einem schwarzen Fahrrad und einer Begleiterin unterwegs. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 02151 63 40 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de melden.