Krefeld-Kliedbruch: Ausbau der Buckelpiste Winnertzweg kommt nicht voran

Kliedbruch : Winnertzweg: Ausbau der Buckelpiste kommt nicht voran

Der Auftrag zum Ausbau der Buckelpiste Winnertzwegs soll nach Angaben der Stadt noch in dieser Woche von der Verwaltung an den für Straßenbau zuständigen Kommunalbetrieb Krefeld erteilt werden. Diese Information wurde auf Nachfrage der SPD-Fraktion in der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung Nord bekanntgegeben.

SPD-Vertreter hatten moniert, dass für die Anwohner keine Aktivität sichtbar sei. Im Frühjahr hatte die Stadt angekündigt, dass die Bauarbeiten an der Straße im ersten Viertel des Jahres 2020 beginnen könnten. Im Vorfeld hatte der Fachbereich den Zustand des Winnertzwegs als „desolat“ bezeichnet. Der Ausbau sei „unabdingbar“. Wie es in der aktuellen Sitzung hieß, seien die finanziellen Mittel für den Ausbau für 2020 in den Haushalt eingestellt. Auf Nachfrage des stellvertretenden Bezirksvorstehers Wolfgang Hildach (CDU) wurde deutlich: Die Arbeiten müssen nun erst noch vom Kommunalbetrieb ausgeschrieben werden. ok