Krefeld: Kiosk an der Ritterstraße brennt aus unbekannten Gründen

Nacht-Einsatz : Kiosk an der Ritterstraße brennt aus unbekannten Gründen

In der Nacht zu Montag wurde die Krefelder Feuerwehr gegen Mitternacht alarmiert. Durch ein Fenster des Ladens hatte ein Zeuge die Flammen gesehen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Ein Kiosk an der Ritterstraße/Ecke Billsteinstraße hat in der Nacht von Sonntag auf Montag aus noch unbekannten Gründen gebrannt. Gegen 23.30 Uhr war die Feuerwehr von einem Zeugen alarmiert worden. Er hatte Flammen durch die Fenster des geschlossenen Ladens entdeckt. Zunächst hatten die Einsatzkräfte mit der Eingangstür zu kämpfen. „Der Inhaber hat sie sehr aufwändig gesichert“, sagte ein Feuerwehrsprecher. Als die Tür schließlich geöffnet gewesen sei, habe das eigentliche Löschen nur eine Viertelstunde gedauert. Teile der Ausstattung hatten in Flammen gestanden. Die Ermittlungen der Polizei wegen der Brandursache dauern an.

Mehr von Westdeutsche Zeitung