Wohnen in der Zukunft in Krefeld Jung und Alt unter einem Dach

Krefeld · Die Prokiga GmbH errichtet an der Martinstraße 185 in Dießem eine sechsgruppige Kita und 28 Wohnungen.

Investor für das Vorhaben ist die Prokiga GmbH. Die Gesellschaft von Geschäftsführer Michael Türk (links) hat bereits einige Kitas im Land gebaut. Dort, wo er jetzt in Krefeld steht, soll es demnächst so aussehen (rechts).

Investor für das Vorhaben ist die Prokiga GmbH. Die Gesellschaft von Geschäftsführer Michael Türk (links) hat bereits einige Kitas im Land gebaut. Dort, wo er jetzt in Krefeld steht, soll es demnächst so aussehen (rechts).

Foto: Jochmann, Dirk (dj)

Kinder bringen Leben ins Haus. Senioren blühen auf, wenn sie die Kleinen sehen. Umgekehrt lernen die Mädchen und Jungen viel aus vergangenen Zeiten und über das Älterwerden. Eine dieser zukunftsweisenden Einrichtungen, in der Jung und Alt unter einem Dach leben und voneinander profitieren, wird zwischen Martin- und Alte Gladbacher Straße entstehen. Das 17-Millionen-Euro-Projekt – das ist der finanzielle Stand heute – besteht aus einer Sechsgruppen-Kita und 50 Seniorenwohnungen.