Krefeld: Igel verbrannt - Polizei fahndet nach Tierquäler

Linn : Unbekannter verbrennt Igel: Krefelder Polizei sucht Zeugen

Die Krefelder Polizei sucht nach einem Tierquäler, der im Krefelder Stadtteil Linn scheinbar einen Igel verbrannt hat.

Eine Zeugin hat sich am Freitagnachmittag bei der Polizei gemeldet. Sie habe gegen 15.15 Uhr einen toten Igel am Grünstreifen der Rembertstraße nahe der Autobahn 57 gefunden.

Offensichtlich hatte jemand das Tier auf ein Stück Alufolie gelegt und angezündet, teilt die Polizei mit. Die Polizei sucht nun nach dem Tierquäler. Hinweise an die Telefonnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Hier wurde der tote Igel gefunden:

Mehr von Westdeutsche Zeitung