1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Hülser mehr als eine Stunde ohne Strom

Kurzschluss im Netz : Viele Hülser mehr als eine Stunde ohne Strom

Ein beschädigtes Erdkabel im Bereich Rektoratsstraße/Hölschen Dyk mit 10 000 Volt war am Mittwochabend Ursache für einen Kurzschluss.

Für mehr als eine Stunde mussten am Mittwochabend viele Hülser auf Strom verzichten. Wie die Stadtwerke Krefeld (SWK) mitteilen, hatte es am Abend gegen 20.45 Uhr einen Kurzschluss im Mittelspannungsnetz in Hüls gegeben. Ein Erdkabel im Bereich Rektoratsstraße/Hölschen Dyk mit 10.000 Volt war defekt. Techniker des Versorgers seien sofort ausgerückt und hätten den Fehler schnell orten können. Die Stromversorgung sei dann über andere Leitungsstränge umgeleitet worden. Nach gut einer halben Stunde seien die ersten Haushalte wieder mit Strom versorgt gewesen, nach etwas mehr als einer Stunde hätten alle betroffenen Kunden wieder Strom gehabt. Was genau den Kurzschluss ausgelöst hat, könne zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Das Kabel werde nun zunächst freigelegt und untersucht.