1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Hobby-Detektivin lässt Verbrecher-Duo auffliegen

Vorfall in Krefeld : Hobby-Detektivin aus Krefeld lässt Verbrecher-Duo auffliegen

Ruhiger Start in den Sonntag? Pustekuchen! Eine Frau hat zwei Verbrechern in Krefeld keine Chance gelassen. Die waren mit Sturmhaube, Pfefferspray und Messer in der Stadt unterwegs.

Eine Krefelderin ist zwei mutmaßlichen Verbrechern auf die Spur gekommen. Die beiden Männer haben am frühen Sonntagmorgen einen Zigarettenautomat an der Lessingstraße geknackt. Die Frau war offensichtlich schon gegen 4.15 Uhr hellwach.

Sie beobachtete laut Polizeiangaben das Duo und meldete den Vorfall der Polizei - mit der Sorgfalt einer echten Detektivin. Denn sie konnte nicht nur die Personen beschreiben, sondern der Polizei auch das Kennzeichen des Kleinwagens nennen, mit welchem die Verdächtigen unterwegs waren.

Das hat sich offenbar gelohnt: Die Beamten konnten die mutmaßlichen Täter unweit des Tatortes vorläufig festnehmen. In dem Auto fanden sie Einbruchswerkzeug, eine Sturmhaube, Pfefferspray, ein Messer und eine Steinschleuder mit Stahlkugeln, teilte die Polizei mit. Zudem sei ein Banknotenlesegerät gefunden worden, das vermutlich aus dem Zigarettenautomat stammt, heißt es im Bericht der Beamten weiter.

Ein Mann habe zudem unter Drogeneinfluss gestanden, sein Partner unter Alkoholeinfluss. Außerdem bestehe der Verdacht, dass der Verdächtige, der unter Drogen stand, das Auto gefahren hatte, ohne einen Führerschein zu besitzen. Die Ermittlungen dauern laut Polizeiangaben an.

(red)