1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Hier gibt es Corona-Impfungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Überblick und neue Termine : Hier gibt es Corona-Impfungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Krefeld

Spezielle Aktionen und offene Angebote - für Corona-Impfungen in Krefeld gibt es viele Möglichkeiten und Termine. Ein Überblick.

Das Bäderteam des Fachbereichs Sport und Sportförderung in Krefeld organisiert mit Unterstützung des Fischelner Turnvereins eine weitere Impfaktion. Diese findet unter dem Motto „Gemeinsam gegen Corona“ am Samstag, 8. Januar, von 10 bis 14 Uhr im Bad am Stadtpark Fischeln statt, teilte die Stadt nun mit.

Das dort anwesende Ärzteteam werde die Impfstoffe Biontech sowie auf Wunsch Moderna verabreichen. Auch die Impfung von Kindern ab zwölf Jahren sei in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person möglich. Die Impfaktion spreche alle Impfwilligen für Erst-, Zweit- sowie Boosterimpfungen an. Voranmeldungen seien nicht erforderlich.

Zum Impftermin sind folgende Unterlagen mitzubringen: Impfpass, Krankenkassenkarte, Personalausweis sowie die Anamnese- und Einwilligungserklärung.

Spezielle Termine für Kinderimpfungen in Krefeld

Die Stadt Krefeld werde außerdem im Januar an fünf Tagen spezielle Termine für Kinderimpfungen anbieten. Fünf- bis Elfjährige können dann im Seidenweberhaus den für sie zugelassenen Impfstoff von Biontech erhalten. Die Termine wurden auf die Wochenenden gelegt, um auch außerhalb des Kita- und Schulbetriebs Impfungen zu ermöglichen. Sie finden vom 21. bis zum 23. Januar sowie am 28. und 30. Januar, jeweils von 8 bis 20 Uhr, statt. Die Termine sollen nach Angaben der Stadt „in Kürze“ auf dem städtischen Onlineportal www.krefeld.de/impftermin freigeschaltet werden.

Außerdem können ab sofort Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren in den Impfzentren der Stadt und des Helios-Klinikums eine Auffrischungsimpfung erhalten, sofern ihre zweite Impfung mindestens drei Monate zurückliegt, teilte die Stadt Krefeld mit. Voraussetzung sei die schriftliche Einwilligung der Erziehungsberechtigten und ein ärztliches Aufklärungsgespräch. Auch diese Termine sollen in Kürze online buchbar sein. Auch ohne Termin sei eine Impfung für Jugendliche schon jetzt möglich.

Impfbus der Stadt Krefeld wird weiter eingesetzt

Der Impfbus als wohnortnahes Angebot der Stadt Krefeld wird im Januar ebenfalls eingesetzt. Die ersten drei Standorte im neuen Jahr stehen bereits fest: Der Bus steht am Montag, 10. Januar, von 9 bis 15 Uhr, auf dem Sprödentalplatz, am Dienstag, 11. Januar, von 9 bis 15 Uhr auf dem Rewe-Parkplatz an der Magdeburger Straße und am Mittwoch, 12. Januar, von 9 bis 15 Uhr auf dem Globus-Parkplatz an der Hafelsstraße. Im Bus sind Erst-, Zweit- und Drittimpfungen ohne Termin möglich.

Impfungen sind in Krefeld bei vielen Hausärzten möglich, aber auch zentral im städtischen Impfzentrum im Seidenweberhaus (montags bis donnerstags und samstags von 8 bis 20 Uhr) und in den Impfzentren des Helios-Klinikums am Lutherplatz (montags bis freitags von 16 bis 22 Uhr, samstags von 10 bis 18 Uhr) und im Uerdinger St. Josefshospital (montags, donnerstags und freitags von 16.30 bis 21 Uhr, samstags von 10 bis 18 Uhr). Für die ersten beiden Standorte lässt sich auch vorab online ein Termin buchen unter www.krefeld.de/impftermin. Dort sind für diese Woche ausnahmsweise auch Termine für Sonntag, 9. Januar, verfügbar.