1. NRW
  2. Krefeld

Zoo: Krefeld hat einen neuen putzigen Bewohner

Zoo : Krefeld hat einen neuen putzigen Bewohner

Sein Name ist Toni, Toni Erdmännchen. Das possierliche Tier ist erst vor kurzem aus Leipzig nach Krefeld gezogen. Hier soll er gleich mit zwei Weibchen eine Familie gründen.

Krefeld. "Och, ist der niedlich" - dieser Satz wird in nächster Zeit wohl öfters im Krefelder Zoo von Besuchern zu hören sein. Denn Toni Erdmännchen aus Leipzig hat endlich die Erdmännchen-Lodge bezogen. Das Tierchen ist zwar bereits schon vor zehn Tagen angekommen, aber wer in ein neues Zuhause zieht, braucht erst ein bisschen Eingewöhnungszeit. So wurden erst die Räume und später die Pfleger beschnuppert.

Die sind natürlich vom neuen Hahn im Korb begeistert: "Er ist unglaublich neugierig und sehr aufgeweckt".

Am Freitag werden die beiden weiblichen Tiere aus dem thüringischen Tierpark Suhl folgen. Toni soll dann mit den acht und zwölf Monate alten Erdfrauen eine Familie gründen. Wie die das erste Treffen abläuft, können die Pfleger noch nicht sagen: "Meist sind die Weibchen das Problem, die zanken schon mal gerne", erzählt Ronals Melcher, der zukünftig für die Erdmännchen verantwortlich ist, und schmunzelt.

Zoo-Besucher müssen sich leider noch bis zum 18. Mai gedulden. Bis dahin sollen die letzten Bauarbeiten an der Erdmännchen-Lodge abgeschlossen sein.