Krefeld: Gegen betrunkenen Unfallfahrer aus Litauen lag Haftbefehl vor

Polizeibericht : Betrunkener (42) verursacht Unfall

Gegen Autofahrer aus Litauen lag Haftbefehl vor. Die Polizei nahm ihn in Gewahrsam.

Ein 42-jähriger Autofahrer aus Litauen hat auf der Oberschlesienstraße in Krefeld einen Unfall verursacht. Er war ohne erkennbaren Grund am Montag um kurz vor 17 Uhr in Höhe Kimplerstraße auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem entgegen kommenden Wagen einer 53-jährigen Frau aus Duisburg zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand.

Der 42-Jährige entfernte sich zunächst vom Unfallort. Während die Polizei noch mit der Unfallaufnahme beschäftigt war, kam er aber wieder zurück. Er war augenscheinlich betrunken, was sich durch die Blutprobe bestätigte. Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes sicher.

Bei den weiteren Ermittlungen stellten sie fest, dass ein Haftbefehl wegen Trunkenheit am Steuer gegen ihn vorliegt. Er wurde deshalb festgenommen.