Corona und Inflation führen zu Preiserhöhungen Gebühren, Abgaben und Tarife – was sich für die Krefelder 2022 ändert

Krefeld · Energiepreise, Tickets im Nahverkehr, Müllgebühren und Straßenreinigung: Was wird in Krefeld 2022 teurer, was wird günstiger?

 Zumindest bei den Abwassergebühren gibt es für Krefelder Bürger etwas Entlastung.

Zumindest bei den Abwassergebühren gibt es für Krefelder Bürger etwas Entlastung.

Foto: dpa/Ralf Hirschberger

Steigende Energiepreise sind ein zentraler Grund für die gestiegene Inflationsrate. Die klettert wegen der Pandemie und deren Auswirkungen auf die Wirtschaft  seit Mitte 2020 kontinuierlich in die Höhe. Die Europäische Zentralbank rechnet für dieses Jahr mit einer Teuerung von 3,2 Prozent. Entsprechend verändern sich auch einige Gebühren, Abgaben und Tarife. Manches, aber nicht alles wird im neuen Jahr teurer. Was auf die Krefelder 2022 zu kommt, haben wir für die Leser zusammengefasst.