Krefeld: Frau flüchtet nach Fahrradunfall – Polizei sucht Zeugen

75-Jähriger verletzt : Frau flüchtet nach Fahrradunfall – Polizei sucht Zeugen

Am Montagnachmittag sind im Krefelder Stadtteil Fischeln zwei Radfahrer zusammengestoßen. Die Verursacherin ist daraufhin geflüchtet.

Gegen 17 Uhr war nach Polizeiangaben ein 75-Jähriger mit dem Fahrrad auf der Hafelsstraße unterwegs. In Höhe der Josef-Hafels-Schule kam ihm eine Radfahrerin entgegen und berührte ihn. Der Radfahrer stürzte und wurde leicht verletzt. Die Frau fuhr jedoch weiter, ohne sich um den Mann zu kümmern, so die Polizei.

Der verletzte Radfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, welches er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Die Radfahrerin ist etwa 40 Jahre alt, 1,60 Meter groß, hat eine kräftige Statur und mittelblonde schulterlange Haare. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02151 6340 und per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung