1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Frau bei Vollbremsung in Straßenbahn verletzt - rotes Auto gesucht

Gefährliches Fahrmanöver : Frau bei Vollbremsung in Straßenbahn verletzt - Polizei in Krefeld sucht rotes Auto

Eine Straßenbahn in Krefeld muss plötzlich bremsen, eine Frau wird dabei verletzt - nun sucht die Polizei nach einem roten Auto.

Nach einem gefährlichen Fahrmanöver sucht die Polizei in Krefeld nach dem Fahrer oder der Fahrerin eines roten Autos. Eine Straßenbahn musste nach den Angaben der Polizei am Dienstagnachmittag stark bremsen, weil auf der Oppumer Straße ein Auto unvermittelt auf die linke Spur vor die Bahn gewechselt war.

Eine Frau wurde in der Bahn gegen eine Sitzreihe geschleudert, die 66-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei mit. Zu dem Vorfall war es am Dienstag gegen 15.50 Uhr auf der Oppumer Straße in Richtung Dießemer Straße auf Höhe einer Jet-Tankstelle gekommen. Dort „ertönte“ zu dem Zeitpunkt ein Martinshorn, so die Polizei.

Das rote Auto sei danach weitergefahren. Hinweise nimmt die Polizei in Krefeld unter der Rufnummer 02151/6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.

(red)