1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Feuer im Seniorenheim in Hüls - Personal reagiert schnell

Pflegepersonal handelt vorbildlich : Feuer in Heim: Handy setzt Sessel in Brand

Gegen 16.07 Uhr ging in der Leitstelle der Feuerwehr Krefeld am Samstag eine automatische Alarmierung durch die Brandmeldeanlage eines Seniorenheims in Krefeld-Hüls ein.

In einer Wohneinheit hatte sich aus ungeklärter Ursache ein Mobiltelefon derart erhitzt, dass sich Teile eines Sessels entzündet hatten auf dem das Mobiltelefon lag. Die Wohnung befand sich im zweiten Obergeschoss. Der Rauch löste einen Rauchmelder aus, das herbeigeeilte Pflegepersonal reagierte geistesgegenwärtig, führte zwei betroffene Bewohner aus dem Gefahrenbereich und schloss die Zimmertür. Auch die übrigen Bewohner des Obergeschosses wurden bereits vor Eintreffen der Feuerwehr durch das Pflegepersonal in einen sicheren Bereich geführt und dort betreut. Die Maßnahmen der Feuerwehr konzentrierten sich folglich auf das Ablöschen des Sessels und die Entrauchung der Räumlichkeiten, was durch einen Trupp unter schweren Atemschutz und mittels eines Hochleistungslüfters erfolgte.