Krefeld feiert Halloween

Krefeld feiert Halloween

Achtung: Hier wird es in Krefeld am Dienstagabend gruselig.

Am Dienstagabend steigen natürlich auch in Krefeld zahlreiche Halloween-Partys. Die WZ hat einige von ihnen zusammengetragen.

Mikroport: Im frisch renovierten und umgestalteten Mikroport steigt am Dienstag um 20 Uhr eine gruselige Halloweenparty. Und das Beste: Unter-18-Jährige brauchen bis 24 Uhr keinen Muttizettel! Der Eintritt kostet 7 Euro, weitere Informationen gibt es unter:

mikroport-entertainment.de

Rennbahn: Auch die Rennbahn lädt dieses Jahr wieder zu einer schaurigen Halloweenparty ein. Alle Halloween-Liebhaber ab 21 Jahren sind zum „Halloween Festival“ herzlich eingeladen. Die Party beginnt um 20 Uhr, Eintritt kostet 16 Euro an der Abendkasse und 14 Euro im Vorverkauf. Und für jeden, der sich fragt, wie er oder sie hin- (und zurück) kommt: Die Rennbahn bietet eine kostenlosen Shuttlebus für die Partybesucher an.

35 Blumen: Schrecken und jede Menge Spaß erwartet jeden Besucher der Halloweenparty auf der Blumenstraße 35. Eintritt und Getränke sind kostenlos, dennoch bitten die Veranstalter um eine kleine Spende. Die Party beginnt um 19 Uhr, kommen darf jeder, ob mit oder ohne Verkleidung.

Kulturfabrik: Unter dem Motto „Halloweenparty-Geisterschiff“ startet in der KuFa auf der Dießemer Straße 13 eine gruselige Feier. Der Spaß beginnt um 22 Uhr, Tickets gibt es ab 9,80 Euro.

Meilenstein: Auch im Meilenstein kann jeder ab 16 Jahren den November mit gruseligen Kostümen und Masken einläuten. Unter dem Motto „Scary Shit“ können Besucher ab 22.30 Uhr in dem wie ein Friedhof dekorierten Club das Tanzbein schwingen und Spaß haben. Die Party steigt am Hauptbahnhof 10, weitere Informationen sind auf der Homepage

meilenstein-club.de zu finden

Magnapop: Auch das Magnapop legt sich für gruseligen Spaß ins Zeug: Unter dem Titel „A nightmare on Dießem Street“ lädt der Club um 21 Uhr ebenfalls zu einer großen Halloweenparty ein.

Mehr von Westdeutsche Zeitung