Krefeld: Erste Arbeiten an Hubert-Houben-Kampfbahn noch 2019

Marode Sportstätte : Hubert-Houben: Erste Arbeiten noch 2019

Um die bröckelnde Terrasse will sich die Stadt noch vor Ende des Jahres kümmern und sich auch mit den Nutzern der Anlage abstimmen, damit die Studie zur Sanierung in Auftrag gegeben werden kann.

Noch in diesem Jahr sollen erste Arbeiten an der Hubert-Houben-Kampfbahn erfolgen. Dabei geht es um die weitere Sicherung der maroden Terrasse des Vereinsheims, die seit Monaten bröckelt. Das Vereinsheim kann deshalb derzeit nicht bewirtschaftet werden. Auf eine diesbezügliche Anfrage der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Nord teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit, dass bereits jetzt vorbereitende Maßnahmen wie Messungen für eine Sanierung der Anlage zu einer „modernen Sportstätte“ laufen. Bis Jahresende wolle man sich mit den Nutzern, also dem Verein Preussen, den Schulen und dem Bürgerverein, abstimmen, um dann die geplante Vorstudie in Auftrag zu geben. Die Nachfrage der CDU, ob auch das Vereinsheim und der Aschenplatz in die Machbarkeitsstudie einbezogen würden, bejahte eine Verwaltungsvertreter in der Sitzung. Vereinsheim, Umkleiden und Aschenplatz gehörten mit zu den zu prüfenden Bereichen. ok

Mehr von Westdeutsche Zeitung