Finanzen Entwurf für Doppel-Haushalt soll ausgeglichen sein

Krefeld · Die Stadt bringt den Etat für 2024/25 im Rat ein. Die Lage hat sich durch höhere Gewerbesteuereinnahmen etwas entspannt.

 Eine Luftaufnahme des Krefelder Rathauses.

Eine Luftaufnahme des Krefelder Rathauses.

Foto: Jürgen Brefort

Der Doppelhaushalt für die Jahre 2024 und 2025 steht im Mittelpunkt der Sitzung des Stadtrates am kommenden Mittwoch (ab 17 Uhr, Seidenweberhaus). Trotz einer insgesamt angespannten Finanzlage will die Stadtspitze mit OB Frank Meyer (SPD)  und Kämmerer Ulrich Cyprian (CDU) nach Informationen unserer Redaktion einen in Ausgaben und Einnahmen ausgeglichenen Entwurf für den Etat vorlegen. Zu verdanken ist das wohl vor allem den zuletzt signifikant gestiegenen Einnahmen aus der Gewerbesteuer.