1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Ein Verstoß gegen die Sperrstunde

Ordnungsdienst : Ein Verstoß gegen die Sperrstunde

In der Nacht von Freitag auf Samstag besuchten die Mitarbeiter um 1.30 Uhr eine Sportsbar an der Gladbacher Straße mit 15 Gästen.

Der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) war auch am Wochenende im Einsatz. Von vergangenem Freitag bis Sonntag musste er in den Fußgängerzonen 206 Personen wegen Verstoßes gegen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ansprechen. Bußgelder sprach er nicht aus. Fast ausnahmslos hielten sich die Gastronomen an die angeordnete Sperrstunde zwischen 23 und 6 Uhr. In nur einem Fall musste der Ordnungsdienst tätig werden: In der Nacht von Freitag auf Samstag besuchten die Mitarbeiter um 1.30 Uhr eine Sportsbar an der Gladbacher Straße mit 15 Gästen. Da es zudem zu einer Widerstandshandlung eines Gastes gegen einen Polizeibeamten kam, wurde eine Strafanzeige gefertigt. Den Betreiber nun Bußgeldverfahren wegen der unvollständigen Kontaktdatenliste (2000 Euro Bußgeld) sowie wegen des Verstoßes gegen die Sperrstunde

(500 Euro). Red