1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Ein Festival mit Blind Guardian

Musik : Ein Festival mit Blind Guardian

Das Festival findet vom 8. bis 10. Juli 2021 auf der sogenannten Halde Norddeutschland zum 20. Mal statt. Die Karten werden schon knapp.

Die Krefelder Band Blind Guardian tritt beim Dong-Open-Air in Neukirchen-Vluyn auf. Das Festival findet vom 8. bis 10. Juli 2021 auf der sogenannten Halde Norddeutschland zum 20. Mal statt. Laut der Veranstalter werden die Karten bereits knapp. Die Krefelder Band Blind Guardian ist seit den 90er Jahren rund um den Globus mit ihrer Metal-Musik erfolgreich. „Der Kontakt zur Band und ihrem Booking besteht schon seit vielen Jahren“, so Sebastian Arnold vom veranstaltenden Verein Dong Kultur. „Dass es nun aber tatsächlich geklappt hat, ist trotzdem irgendwie surreal. Wir sind mit diesen Songs groß geworden und aktuell alle immer noch ziemlich aus dem Häuschen, kann man sagen.“ Damit seien die Veranstalter nicht alleine. Nach der Ankündigung hätten sich die Fan-Reaktionen im Netz überschlagen. Von „Ein Traum wird wahr“ bis „Die perfekte Band für dieses Festival“ sei die ganze Bandbreite emotionaler  Wortmeldungen abgedeckt worden. Wobei wohl alles mit der schlechten Nachricht begann, dass einer der bisherigen Headliner, Anthrax aus den USA, abgesagt hatte. Für 2021 neu dabei sind außerdem „Brothers of Metal“ aus Schweden, die laut der Veranstalter aktuell zu den erfolgreichsten europäischen Newcomern der Szene zählen. Die Acts Testament, Skindred, Emil Bulls, Dragonforce, Fiddler’s Greenund Ex-IronMaiden Sänger Blaze Bayleybleiben dem Festival erhalten. Laut Arnold liegt die Ticketnachfrage nach der Blind-Guardian-Ankündigung sogar über dem Vorkrisenniveau. Weitere Informationen und Tickets gibt es auf der Internetseite des Festivals unter: Red

dongopenair.de