Hörspiel Krefeld mit anderen Augen sehen

Krefeld · Die Freiberufler Kilian Seeger und Jannika Lösche haben ein Hörspiel entwickelt, die Innenstadt zu Fuß neu zu entdecken

Haben die Krefelder Hörspielspaziergänge erfunden: Thomas Jansen vom Mobifant (v.l.), Kilian Seeger und Jannika Lösche.

Haben die Krefelder Hörspielspaziergänge erfunden: Thomas Jansen vom Mobifant (v.l.), Kilian Seeger und Jannika Lösche.

Foto: Ja/Jochmann, Dirk (dj)

Der gemeine Krefelder neige dazu, miesepetrig zu sein, vor allem mit Blick auf die eigene Stadt – das ist oft zu hören und in den Kommentarspalten der Sozialen Netzwerke auch oft zu lesen. Grau und unattraktiv, gerade die Innenstadt kommt nicht gut weg bei so manchen Einheimischen. Kilian Seeger und Jannika Lösche sehen das jedoch ganz anders und wollen mit ihrer neuen Aktion der Hörspielspaziergänge „KR_walks“ für ihre Stadt einen Kontrapunkt setzen, im besten Sinne werben.