1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Dieb schläft nach Einbruch im Auto ein

Polizei : Dieb schläft nach Einbruch im Auto ein

Der 50-Jährige sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Die Polizei hat am Dienstagmorgen, 17. März, einen Mann in einer Tiefgarage an der Hochstraße vorläufig festgenommen, der zuvor in ein Auto eingebrochen und dann auf dem Fahrersitz eingeschlafen war. Gegen 12.40 Uhr kam ein 28-jähriger Mann zu seinem Auto zurück, das er in der öffentlichen Tiefgarage abgestellt hatte. Die Scheibe der Fahrertür war eingeschlagen und am Steuer saß ein schlafender Mann. Er informierte die Polizei.

Die Beamten nahmen den bereits wegen Drogendelikten bekannten 50-Jährigen vorläufig fest. Ob er für eine Serie von Autoaufbrüchen in Betracht kommt, klärt derzeit die Kriminalpolizei. Schließlich hatte der Mann mit niederländischer Staatsangehörigkeit in seinem Rucksack weiteres Diebesgut. Am Mittwoch erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld ein Haftbefehl gegen den Mann. Er befindet sich jetzt in Untersuchungshaft.