Kommentar Der Zauber des Stadtbads

Meinung · Der Umbau des alten Krefelder Stadtbads wird langsam konkret. Auf die Fertigstellung kann sich die Bürgerschaft schon heute freuen.

Auf dem Gelände ist auch ein Café entstanden. Der Pavillon wird als solches genutzt, bis der Umbau des Gebäudes abgeschlossen ist.

Auf dem Gelände ist auch ein Café entstanden. Der Pavillon wird als solches genutzt, bis der Umbau des Gebäudes abgeschlossen ist.

Foto: Andreas Bischof

Lange Zeit ist in Krefeld bezweifelt worden, dass die Wiederbelebung des ehemaligen Stadtbads an der Neusser Straße gelingen kann. Schließlich sind 21 Jahre vergangen, seit das Hallenbad geschlossen wurde, das Freibad lag sogar schon seit 1996 im Dornröschenschlaf. Vor allem dem nimmermüden Elan des Vereins „Freischwimmer“ ist es zu verdanken, dass nun die Neu- und Umgestaltung des Areals allmählich vom bloßen Gedankenspiel zur Realität wird.