1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Der Abriss der Traditionsgaststätte Et Bröckske hat begonnen

Bauvorhaben : Abrissarbeiten am „Et Bröckske“ in Krefeld haben begonnen

An der Krefelder Marktstraße sind die Bagger angerollt: Die Nebengebäude von „Et Bröckske“ werden abgerissen.

Wie von dem Kölner Immobilienentwickler Qvadrat angekündigt, sind jetzt die Bagger an der Marktstraße angerollt und haben mit dem Abriss der Nebengebäude der ehemaligen Traditionsgaststätte Et Bröckske begonnen. Im Anschluss fällt das Hauptgebäude, von dem die denkmalgeschützte Fassade ebenso erhalten bleibt wie der Gewölbekeller.

Im Frühjahr sollen die Rohbauarbeiten für den Neubau beginnen; die Fertigstellung ist für Mitte 2022 geplant. Auch künftig soll es auf der 660 Quadratmeter großen Fläche im Erdgeschoss Gastronomie mit Außenfläche und Einzelhandel geben.

In den übrigen vier Etagen entstehen auf über 2300 Quadratmeter Büroflächen mit unterschiedlichem Zuschnitt. yb Foto: D. Jochmann