Krefeld: Das Angebot an Ferienaktivitäten ist groß.

Tipps : In den Ferien umsonst in den Krefelder Zoo

Eine Fahrt mit dem Rettungswagen, Sport, Handarbeit und Kultur — das Angebot an Ferienaktivitäten für Kinder und Jugendliche jeden Alters ist groß.

Der Herbst ist da — und die Ferien nun auch: Zwei Wochen Freizeit ist den Schülern ab Samstag, 12. Oktober, wieder vergönnt. Kein Grund, die ganze Zeit vor dem Fernseher oder Computer abzuhängen — das Angebot an Ferienaktionen ist groß, und kommt besonders berufstätigen Eltern zugute, die ihre Kinder noch nicht alleine zu Hause lassen können.

Die Stadt Krefeld bietet eine ganze Palette an Betreuungsaktionen, von denen allerdings viele bereits ausgebucht sind. Für folgende ganztägige Angebote sind aber noch Plätze zu haben: 30 Jahre UN-Kinderrechte werden gefeiert, darum heißt es im Canapee an der Ispelsstraße 67a in der zweiten Ferienwoche, 21. bis 25. Oktober, „Mensch, du hast Recht(e)“. Kinder können ihre Rechte entdecken, zum Beispiel, das Recht auf einen eigenen Namen oder das Recht zu sagen, was man denkt. Natürlich wird auch gespielt und gefeiert.

Ebenfalls in der zweiten Ferienwoche heißt es für Schulkinder bis einschließlich zwölf Jahre in der Funzel an der Breslauer Straße 6-8: „Die Welt neu denken - Bauhaus in der Seidenweberstadt“. Es geht auf eine Spurensuche durch die Stadt Krefeld, die eine zentrale Rolle im Jubiläumsjahr des Bauhauses spielt. Die Anmeldung für beides läuft über die Volkshochschule. Die Anmeldezeiten für persönliche oder telefonische Anmeldungen unter 02151/36 60 26 64 sind montags bis spätestens Mittwoch, 16.Oktober, von 9 bis 12.30 Uhr. Weitere Informationen und die Anmeldekarte zum Runterladen gibt es auf:

krefeld.de/krefelderferien

Aber auch viele weitere Einrichtungen bieten kurze oder ganztägige Aktionen für Kinder, von denen hier nur einige herausgepickt wurden:

Der Zoo beispielsweise bietet ab heute bis zum 27. Oktober allen Kindern bis einschließlich zehn Jahre freien Eintritt. In der zweiten Ferienwoche gibt es zudem halb- oder ganztags den Ferienzoo, bei dem Schulkinder ab sechs Jahren eine Woche lang den Zoo entdecken können. Infos unter Tel: 02151/95 52 13 und auf:

zookrefeld.de

Eine kostenfreie „Entdeckungsreise im Botanischen Garten“ im Schönwasserpark für Kinder von zehn bis 14 Jahren gibt es vom 22. bis 25. Oktober, jeweils 13 bis 17 Uhr. Die Früchte des Herbstes werden durch Malen, Fotografieren, Gestalten und Experimentieren in Szene gesetzt. Infos und Anmeldung unter Telefon 02151/54 05 19.

krefeld.de/botanischergarten

Bei der Helios Kinder-Uni am 22. und 24. Oktober im Helios-Klinikum am Lutherplatz gehen Kinder von acht bis zwölf Jahren auf eine Reise durch die Medizin. Professoren erklären unter anderem, was das Gehirn so alles kann - danach geht es auf Entdeckungstour im Rettungswagen oder in der Röntgenabteilung. Infos und Anmeldung unter:

helios-gesundheit.de/
kliniken/krefeld/unser-
angebot/kinder-uni

Der Verein Werkhaus im Südbahnhof gibt Jugendlichen vom 21. bis 25. Oktober Raum für ihre Vorstellungen von Wohnen. Mit tanzpädagogischer Körperarbeit können sich die Jugendlichen Orte innerhalb und außerhalb des Südbahnhofs zu eigen machen. Anmeldungen unter:

werkhaus-krefeld.de/
21632/next-alphabet-2019-2/

Auch die Jugendkunstschule der Bürgerinitiative Rund um St. Josef hat wieder interessante Projekte für Kinder vorbereitet, zum Beispiel einen Musikvideo-Workshop. Am 18., 19. und 20. Oktober schreiben Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren unter professioneller Anleitung einen Song und arrangieren und produzieren anschließend ein Musikvideo im Rahmen der Kampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“. Infos und Anmeldung im Büro Corneliusstraße 43, telefonisch unter 02151/84 38 40 sowie online unter dem Stichwort Herbstferien (ab Kursnummer 618) auf:

bi-krefeld.de

Weg vom Computer, rein in den Maker-Space: An der Hochschule Niederrhein gibt es einen ganz besonderen Workshop. Cosplay trifft Technik - dabei können Schüler Accessoires ihrer liebsten Comic- und Computerspielfiguren bauen. Anschließend wird den Kreationen mit LEDs und Sensoren Leben eingehaucht. Der Ferienkurs findet am 16. und 17., 21. und 22., 23. und 24. Oktober an der Hochschule Niederrhein, Reinarzstraße 49, statt. Damit die magischen Accessoires auch besonders originalgetreu sind, nimmt eine echte Cosplayerin an dem Workshop teil. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldung und Infos unter:

kremintec.de

Wer dann doch lieber vor einem Rechner bleiben möchte, wird hier unterhalten: Spieletester Jan Grey trifft sich mit Kindern und Jugendlichen von 12 bis 15 Jahren am 19. Oktober, 11 Uhr, in der Mediothek und testet Konsolenspiele. Gespielt wird alles von Superhelden-Spielen über Partykracher bis hin zu Jump‘n‘ Run Klassikern. Der Eintritt ist frei, Dauer circa 120 Minuten. Anmeldung per Mail an:

mediothek@krefeld.de

krefeld.de/familienportal/
inhalt/veranstaltungen-nach-
ferienzeit

Mehr von Westdeutsche Zeitung