1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Dank Pizzalieferant Betrug aufgefallen

Kriminalität : Dank Pizzalieferant Betrug an 85-Jähriger verhindert

Ein Pizzabote hat am Freitag zwei Frauen bei einer Paketübergabe beobachtet, die ihm zwielichtig erschien. Die Polizei hat nun eine 33-Jährige wegen Betrugsverdacht festgenommen.

Am Freitag hat gegen 14.15 Uhr ein Pizzalieferant beobachtet, wie eine Seniorin in Dießem-Lehmheide einer anderen Frau auf der Straße eine Schachtel übergeben hat, teilten die Beamten mit. Nachdem der Pizzabote die beiden Frauen fragte, was es denn damit auf sich hätte, stellte sich heraus, dass diese an das Amtsgericht übergeben werden sollte. Da dem Lieferanten das Geschehnis komisch vorkam, machte er mit seinem Handy ein Foto von den Frauen.

Einem vorbeifahrenden Streifenwagen berichtete der Bote den Sachverhalt und zeigte dem Beamten das Foto. Auf der Ritterstraße konnten sie die Verdächtige stellen, hieß es weiter in dem Bericht der Polizei. In der Tasche der 33-Jährigen fanden sie die besagte Schachtel. In dieser war nicht nur Schmuck, sondern auch eine fünfstellige Summe an Bargeld. Gleichzeitig konnte ein anderer Streifenwagen die Seniorin ausfindig machen, welche die Schachtel übergeben hatte.

Die 85-Jährige war von Unbekannten angerufen worden, die ihr mitteilten, dass ihre Tochter in einen Verkehrsunfall verwickelt sei und nun schnell Geld benötige, gaben die Beamten bekannt. Die Seniorin hatte einer Frau das Paket übergeben, die sich als Mitarbeiterin des Amtsgerichts ausgegeben hatte. Die Polizei nahm die 33-Jährige fest und ermittelt nun.

(red)