1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Coronavirus - Anzahl an Infizierten steigt ​

Pandemie : Coronavirus in Krefeld - Anzahl an Infizierten steigt

Die Corona-Inzidenz ist leicht gefallen. 17 neue Fälle gibt es in Kitas und Schulen.

Der städtische Fachbereich Gesundheit meldet am Mittwoch, 23. November, Stand 0 Uhr, 131 neue Corona-Infektionen. Bisher hat Krefeld damit 87.758 Corona-Infektionen gemeldet. Als genesen gelten 86.435 Personen. Derzeit sind 1.028 Personen infiziert, am Vortag waren es 897 Personen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, gibt das Robert-Koch-Institut (RKI) für Krefeld mit 245,3 an, am Vortag wurde eine Inzidenz von 251,9 gemeldet.

Insgesamt 295 Personen aus Krefeld sind bisher im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstorben. In den Krefelder Krankenhäusern liegen aktuell 40 Personen mit einer Corona-Infektion. Es gibt derzeit zwei Intensivpatienten mit Corona-Infektion, aber keine Beatmungsfälle. Die Kitas melden es drei neue Fälle, die Schulen 14 neue Fälle.

(red)