1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Corona-Impfung ohne Termin? Ab Freitag im Impfzentrum Sprödentalplatz

Neues Angebot : Corona-Impfung ohne Termin? Das geht ab Freitag im Krefelder Impfzentrum

Am Sprödentalplatz in Krefeld wird bald täglich auch ohne Termin gegen Corona geimpft. Der neue Service startet am Freitag.

Angesichts leicht nachlassenden Tempos bei den Corona-Impfungen werden Rufe nach unkomplizierten Angeboten und extra Anreizen lauter, um noch möglichst viele Bürger zu erreichen - im Krefelder Impfzentrum wird es bald unkompliziert: Auf dem Sprödentalplatz startet am 9. Juli ein neuer Service. Täglich gibt es dort von 15 bis 18 Uhr Impfungen ohne Termin - auch am Wochenende.

Impfungen werden allen Krefeldern angeboten, die noch keine Erstimpfung bekommen haben. Verimpft werden mRNA-Impfstoffe von Biontech und Moderna.

Wer sich impfen lassen will, muss mindestens 16 Jahre alt sein, einen Personalausweis mitbringen und eine Meldeadresse in Krefeld haben. Ein Termin für die Zweitimpfung wird direkt vor Ort vergeben. Diese kann nach vier bis sechs Wochen erfolgen. Im Anschluss bekommen Impflinge einen QR-Code, der als Beleg für die Impfung dient.

In Krefeld sind mehr Bürger geimpft als im Bundesdurchschnitt

Im Bundesschnitt haben 57,6 Prozent aller Bürger eine Erstimpfung erhalten, 40,8 Prozent aller Bürger haben auch schon eine Zweitimpfung. 79,7 Millionen Impfdosen sind bisher bundesweit insgesamt verabreicht worden (Stand: 7. Juli). Das Krefelder Impfzentrum liegt über dem Bundesschnitt: Eine Erstimpfung haben 137.472 Personen erhalten, das sind rechnerisch 58,7 Prozent aller Krefelder. Eine Zweitimpfung haben in Krefeld 100.833 Personen erhalten. Das sind 43,1 Prozent aller Krefelder Bürger.

(red)