Stadtplanung in Krefeld CDU will den Abriss des Seidenweberhauses noch verhindern

Krefeld · Die Krefelder CDU-Fraktion spricht sich dafür aus, den fast sechs Jahre alten Abriss-Beschluss für das Seidenweberhaus rückgängig zu machen. „Wir haben dazugelernt“, erklärt ihr Planungsexperte Peter Vermeulen.

 Das Seidenweberhaus ist 1976 eingeweiht worden. Über seine Gestaltung wurde von Beginn an gestritten.

Das Seidenweberhaus ist 1976 eingeweiht worden. Über seine Gestaltung wurde von Beginn an gestritten.

Foto: Jürgen Brefort

Wie er, Fraktionschefin Britta Oellers und Bürgermeister Timo Kühn verdeutlichen, soll der entsprechende Antrag an den Stadtrat völlig unabhängig von der Frage erfolgen, ob das sogenannte Kesselhaus an der Girmesgath tatsächlich die neue Veranstaltungsstätte der Stadt wird.