Krefeld: Brennende Bettdecke sorgt für Feuerwehreinsatz

Krefeld : Brennende Bettdecke sorgt für Feuerwehreinsatz

Anwohner haben die Feuerwehr in Krefeld alarmiert. Vor Ort wird klar, dass offenbar eine Bettdecke in Brand geraten war.

Ein Löschzug der Krefelder Feuerwehr ist am Donnerstagnachmittag zur Schillerstraße in den Stadtteil Cracau ausgerückt. Anwohner hatten die Einsatzkräfte gegen 16.25 Uhr gerufen, nachdem ein Feuermelder Alarm geschlagen hatte, erklärte ein Sprecher der Feuerwehr gegenüber unserer Redaktion.

Der Grund: Eine brennende Bettdecke. Als die Einsatzkräfte eintrafen, habe der Bewohner die Decke bereits mithilfe eines Eimers mit Wasser löschen können. Er sei zwar durch den Rettungsdienst behandelt worden, konnte aber in seiner Wohnung bleiben. Wie es zu dem Feuer kam, blieb für die Feuerwehr zunächst unklar. Die Einsatzkräfte lüfteten die Wohnung und konnten gegen 17 Uhr abziehen.

(pasch)
Mehr von Westdeutsche Zeitung