Krefeld: Brand in Moschee an der Saumstraße

Feuer in Küche : Brand in Moschee am Krefelder Südbahnhof

An der Krefelder Saumstraße hat es am Montagmittag in der Küche einer Moschee gebrannt.

Gegen 12.15 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert. Aus einer Moschee an der Saumstraße qualmte es. Der Grund für den Rauch war ein Fettbrand in der Küche des Gebäudes.

Alle Personen im Umkreis konnten sich in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand, teilte Polizeisprecherin Karin Kretzer mit. Die genaue Ursache des Feuers in der Küche sollen jetzt Brandermittler herausfinden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung