1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Betrunkener Autofahrer ohne Führerschein

Blaulicht : Betrunkener Autofahrer ohne Führerschein

Der 46-Jährige raste über die Autobahn und den Krefelder Ring.

Ein angetrunkener Krefelder hat laut der Polizei am Donnerstag, 27. August, mit gewagten Überholmanövern auf der Autobahn und auf dem Europaring andere gefährdet.

Am Mittag fiel der 46-Jährige einem Zeugen bereits auf der A 46 auf, weil er mit seinem Lancia Thesis dicht auf andere Fahrzeuge auffuhr und sie schließlich über den Standstreifen überholte. Der Krefelder bog dann, gefolgt von dem Zeugen aus Dinslaken (38), auf die A 57 ab und fuhr dort nicht auf einem der beiden Fahrstreifen, sondern mittig auf der Fahrbahn und überholte mehrere Autos rechts beziehungsweise links.

An der Anschlussstelle Gartenstadt fuhr er dann von der Autobahn ab und über den Charlottering in Richtung Innenstadt. Dabei ignorierte er eine rote Ampel und überholte andere Fahrzeuge auf dem Grünstreifen. Zudem fuhr er in Schlangenlinien und hupte immer wieder. Als er am Nassauerring an einer roten Ampel hinter einem Pkw stehenbleiben musste, stieg er aus, riss die Tür des vor ihm stehenden Autos auf und beschimpfte die Fahrerin. Als die Situation zu eskalieren drohte, griff der Zeuge ein und rief die Polizei.

Zur Blutentnahme wurde der alkoholisierte Krefelder mit zur Polizeiwache genommen. Dort leistete er Widerstand. Der 46-Jährige ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ihn erwartet ein Strafverfahren. Red