Polizei: Krefeld: Auto mit Anti-AfD-Aufklebern angezündet - Staatsschutz ermittelt

Polizei : Krefeld: Auto mit Anti-AfD-Aufklebern angezündet - Staatsschutz ermittelt

Krefeld-Bockum. Unbekannte haben in der Nacht auf Montag ein Auto angezündet, auf dem AfD-kritische Aufkleber angebracht waren. Es entstand ein erheblicher Sachschaden. Der polizeiliche Staatsschutz in Krefeld ermittelt.

Wie die Polizei mitteilt, bemerkte ein Anwohner der Sollbrüggenstraße, gegen 23:40 Uhr, den Brand eines VW Busses, der an der Straße abgestellt war. Er habe die Feuerwehr alarmiert, die den Brand löschen konnte. Allerdings sei ein erheblicher Sachschaden entstanden.

Da sich auf dem Auto Schriftzüge befanden, die eine politische Gesinnung erkennen lassen, sei eine politisch motivierte Tat nicht auszuschließen, erklärt die Polizei. Der polizeiliche Staatsschutz in Krefeld habe die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise richten Sie bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151/6340. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung