1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Auto erfasst Schüler – Fahrer beleidigt ihn und fährt weiter

Vorfall in Krefeld : Auto erfasst Schüler – Fahrer beleidigt ihn und fährt weiter

Als ein 15-Jähriger die Kreuzung am Fütingsweg in Krefeld überqueren wollte, erfasst ihn ein Auto. Nach dem Zusammenprall beleidigte der Fahrer den Jungen - und fuhr einfach weiter. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Am Donnerstag ist ein 15-Jähriger beim Überqueren der Kölner Straße von einem Auto erfasst und dabei verletzt worden. Der Fahrer flüchtete. Der junge Krefelder war gegen 7.10 Uhr auf dem Fußgängerweg an der Kölner Straße auf dem Weg zur Schule. Als er die Kreuzung am Fütingsweg überqueren wollte, erfasste ihn ein Autofahrer, der die Kölner Straße in Richtung Untergath befuhr. Durch den Zusammenprall fiel der Junge zu Boden und wurde dabei leicht verletzt. Der Autofahrer beleidigte den Jungen nach Angabe der Polizei und fuhr dann weiter. Als der Junge später in der Schule von dem Vorfall berichtete, rief die Lehrerin die Polizei. Der Autofahrer soll mit einem blauen Ford unterwegs gewesen sein. Er soll 30 bis 35 Jahre alt sein und schulterlange, dunkle Haare haben. Er soll schlank sein. Hinweise an die Polizei unter Tel. 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. Red