1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Aus Bayer wird Covestro: Vier Vereine haben neue Namen

Hauptsonsor : Aus Bayer wird Covestro: Vier Vereine haben neue Namen

Vier Krefelder Hobby- und Kulturvereine und ihre zahlreichen Mitglieder haben in Covestro einen neuen Namenssponsor.

Seit Anfang Januar dieses Jahres engagiere sich der Werkstoffhersteller Covestro noch stärker für die Symphoniker, den Foto-Film-Club, den Männergesangsverein und die Laienspielgruppe. Das teilte das Unternehmen nun mit.

Das Unternehmen wird dadurch zum Hauptsponsor der vier Vereine und unterstütze so ein funktionierendes Vereinsleben. Die Vereine zeigen die Verbundenheit zum Unternehmen, indem sie Covestro in ihre Vereinsnamen aufnehmen.

Covestro unterstützt an seinem Standort in Krefeld-Uerdingen zahlreiche Projekte, die die Digitalisierung vorantreiben und ist auch Sponsor der großen Krefelder Sportvereine SC Bayer 05 Uerdingen sowie SV Bayer Uerdingen 08. Zudem fördert das Unternehmen bereits seit 2015 verschiedene Hobby- und Kulturvereine, bis Ende 2019 gemeinsam mit der Bayer AG. Da Bayer seit der Ausgliederung von Covestro 2015 nicht mehr am Standort vertreten ist, ziehen sich die Leverkusener – wie angekündigt – aus dem Sponsoring der Hobby- und Kulturvereine in Krefeld zurück.  

Seit dem 1. Januar 2020 heißen die Vereine nun Covestro Symphoniker Krefeld, Covestro Foto Film Club Krefeld e.V., Sängervereinigung Covestro 1935 Krefeld e.V. und Laienspielgruppe Covestro Uerdingen e.V. Schritt für Schritt werden die neuen Vereinslogos jetzt auch auf Websites, auf Facebook- und YouTube-Seiten eingesetzt.  

Covestro freut sich, die Vereine unterstützen zu können „Wir freuen uns sehr, dass wir die vier Krefelder Vereine ab jetzt noch gezielter unterstützen können. Covestro unterstreicht damit das soziale Engagement am Standort Krefeld.“, sagt Claus Schlechter, Leiter globales Sponsoring bei Covestro.

„Denn jeder der vier Vereine erfüllt wichtige soziale, gesellschaftliche und kulturelle Funktionen in der Stadt. Es ist uns sehr wichtig, dass sie diese Aufgaben weiter übernehmen können. Und mit unserer Unterstützung möchten wir den vier Krefelder Vereinen für ihre Heimatverbundenheit und engagierte Arbeit unsere Anerkennung aussprechen“, begrüßt Dr. Ute Müller-Eisen, Leiterin NRW-Politik im Standortverbund der Niederrhein-Werke, das Engagement. .