Info-Veranstaltung am 13. März Forstwald: Unmut über Planung für neue Flüchtlingsunterkunft

Forstwald · Bei der Bezirksregierung Düsseldorf laufen die Vorbereitungen zur Einrichtung einer Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) des Landes auf dem ehemaligen Kasernengelände in Forstwald. Die Bezirksregierung will auf dem etwa 30 000 Quadratmeter großen Areal der ehemaligen Francisca Barracks geflüchtete Menschen unterbringen.

 Auf dem 30 000 Quadratmeter großen Gelände der ehemaligen Forstwald-Kaserne sollen ab April wieder Flüchtlinge untergebracht werden.

Auf dem 30 000 Quadratmeter großen Gelände der ehemaligen Forstwald-Kaserne sollen ab April wieder Flüchtlinge untergebracht werden.

Foto: Ja/Jochmann, Dirk (dj)

Die Einrichtung soll im April an den Start gehen. „Da die Errichtung der Container noch nicht stattgefunden hat, können wir uns nicht auf den 1. April als Tag der Eröffnung festlegen“, schränkt allerdings eine Sprecherin der Behörde ein. In der Bürgerschaft von Forstwald regt sich derweil Unmut über die Planung.