1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: 4 Einbrüche, 2 Täter von Bewohnern erwischt, 2 geschnappt

Polizei : Vier Einbrüche, zwei erwischt, zwei geschnappt

Die beiden Festgenommenen waren bereits polizeibekannt. In zwei Fällen überraschten Bewohner die Täter.

Gleich viermal wurde die Polizei am Wochenende wegen eines Einbruchs alarmiert. Zwei Männer konnte sie am Sonntagmorgen, 17. November, festnehmen. Gegen 7.25 Uhr hatten diese versucht, mit einem Brecheisen die Eingangstür eines Friseursalons an der Alten Linner Straße aufzuhebeln. Weil sie die Tür nicht aufbekamen, ergriffen sie die Flucht und warfen dabei das Tatwerkzeug auf die Ladefläche eines Baufahrzeugs.

Polizeibeamte nahmen die beiden 38 und 39 Jahre alten Männer in der Nähe fest. Beide waren der Polizei bereits wegen Drogen- und Eigentumsdelikten bekannt. Sie wurden am Montag, 18. November, nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft Krefeld wieder entlassen.

Immerhin erwischt, wenn auch nicht festgenommen, wurde ein Einbrecher an der Tiergartenstraße. Der versuchte um 17.31 Uhr die rückwärtige Terrassentür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln, als ihn der Eigentümer bemerkte. Der Unbekannte flüchtete über den Gartenzaun. Er wird beschrieben als etwa 1,70 Meter groß und von schmaler Statur. Zudem hatte er kurze dunkle Haare.

An der Lewerentzstraße gelangte ein Einbrecher am Samstag, 16. November, gegen 19.20 Uhr über ein Garagendach auf die rückwärtige Dachterrasse einer Wohnung. Hier brach er die Küchentür auf. Der Sohn der Familie stellte sich dem Mann in den Weg, der Einbrecher ergriff daraufhin die Flucht. Er war etwa 1,70 Meter groß, trug Handschuhe und einen schwarz-weiß-gestreiften Pulli.

An der Adlerstraße gelangten Unbekannte in der Zeit zwischen Samstag, 18 Uhr, und Sonntag, 8.30 Uhr, in ein Reihenhaus und stahlen ein E-Bike und mehrere Kleidungsstücke. Hinweise erbittet die Polizei Krefeld unter Telefon 02151 6340 oder per E-Mail an

hinweise.krefeld@polizei.nrw.de">

(sk)