1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: 31-Jähriger wird bei Schlägerei mit Messer verletzt.

Polizeibericht : Pizzabote wird bei Schlägerei mit Messer verletzt

Ein 31-Jähriger hat an der Elisabethstraße einen Mann mit Glatze zur Rede gestellt, der gegen sein Auto getreten hatte. Es kam daraufhin zu einer Schlägerei. In deren Verlauf griff der Glatzkopf zu einem Butterfly-Messer.

Bei einer Schlägerei an der Elisabethstraße im Stadtteil Cracau ist am Donnerstagabend ein Krefelder (31) mit einem Messer verletzt worden. Gegen 22 Uhr hatte der Pizzabote eine Bestellung ausgeliefert. Als er zu seinem Wagen zurückkehrte, sah er zwei Männer, von denen einer den Außenspiegel seines Fahrzeugs abtrat. Der 31-Jähirge stellte den Randalierer zur Rede. Daraufhin schlug dieser ihm unvermittelt ins Gesicht.

Der Pizzabote wehrte sich, woraufhin der Angreifer ein Butterfly-Messer aus der Tasche zog. Beim Versuch, ihm das Messer aus der Hand zu treten, wurde der Krefelder nach Angaben der Polizei am Oberschenkel getroffen.

Der leichtverletzte Mann fuhr zur Pizzeria zurück und sprach dort vorbeifahrende Polizisten an. Eine Fahndung nach den Männern verlief erfolglos. Der Verletzte musste im Krankenhaus behandelt werden. Danach konnte er aber wieder nach Hause entlassen werden.

Der mutmaßliche Täter ist etwa 30 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 groß und hat eine Glatze. Er trug eine grüne Bomberjacke und spricht akzentfreies Deutsch. Während der Rangelei hat er eine Platzwunde im Gesicht erlitten. Sein Begleiter ist etwa 1,80 Meter groß und hat dunkles Haar mit einem auffälligen Irokesenschnitt. Er trug eine dunkle Jeans mit Löchern und eine dunkle Jacke.

Hinweise auf die Männer an die Polizei Krefeld unter Telefon 6340 oder per E-Mail an: hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.