1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: 18-jährige Frauen wollen Haus ausspionieren

Vorbereitung eines Einbruchs? : 18-jährige Frauen wollen Haus in Krefeld ausspionieren

Überwachungskamera an dem Einfamilienhaus am Neuhofsweg hatte die beiden Verdächtigen ins Visier genommen.

Am 1. Weihnachtsfeiertag hat ein 45-jähriger Krefelder zwei Frauen gestellt, weil sie das Einfamilienhaus seiner Nachbarn in Gartenstadt ausspioniert haben sollen. Die Polizei nahm beide Frauen vorläufig fest. Gegen 17.35 Uhr schaltete sich die Überwachungskamera eines Einfamilienhauses am Neuhofsweg ein und alarmierte die Eigentümer, als die Frauen auf dem Gelände des Hauses standen und dies beobachteten.

Da die Eigentümer nicht zu Hause waren, informierten sie einen Nachbarn, der die beiden 18-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festhielt. Die Beamten fanden bei der Durchsuchung der Frauen Einbruchwerkzeug und nahmen anschließend bei vorläufig fest. Eine der 18-Jährigen gilt bei der Polizei als einschlägig bekannt für derartige Delikte. Beide erwartet nun ein Strafverfahren.

Ob sie mit anderen Einbrüchen der letzten Tage in Verbindung stehen, wird derzeit geprüft. Nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft Krefeld sind die beiden Frauen aufgrund fehlender Haftgründe zwischenzeitlich wieder entlassen worden.

(3)