Schwerer Unfall auf der Kölner Straße 17-Jähriger Motorradfahrer aus Krefeld wird von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Krefeld · Ein Motorradfahrer aus Krefeld ist bei einem Unfall mit einer Straßenbahn mehrere Meter mitgeschleift worden. Er erlitt schwere Verletzungen.

 Der 17-Jährige musste schwer verletzt in eine Klinik gebracht werden.

Der 17-Jährige musste schwer verletzt in eine Klinik gebracht werden.

Foto: Knappe; Jörg

Am Dienstagabend ist ein 17-jähriger Motorradfahrer aus Krefeld von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.

Der Jugendliche war gegen 18 Uhr von der Johannes-Blum-Straße nach rechts auf die Kölner Straße abgebogen. Kurz hinter der Einmündung wollte er laut Polizei links in eine Nebenstraße der Kölner Straße abbiegen und musste wegen des Gegenverkehrs auf der linken Fahrbahn warten. Von hinten sei ihm dann die Straßenbahn aufgefahren.

Trotz einer Notbremsung habe die Bahn den 17-Jährigen mit seinem Motorrad einige Meter vor sich hergeschoben. Ein 28-jähriger Autofahrer habe sofort Erste Hilfe geleistet und den Rettungsdienst informiert.

Der schwer verletzte Krefelder wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Straßenbahnfahrerin blieb unverletzt und wurde vor Ort von einem Notfallseelsorger betreut.

(red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort