1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: 17-Jähriger bei Streit mit Messer verletzt

Täter und Opfer kennen sich : 17-Jähriger mit Messer verletzt

Die Polizei geht von einem Streit in der Drogenszene aus.

Nach einem Streit im Drogenmillieu mit einem schwer verletzten 17-Jährigen sucht die Polizei nach dem flüchtigen Täter. Die Auseinandersetzung trug sich nach Angaben der Behörde bereits am Donnerstag, 12. Dezember, zu. Gegen 17 Uhr hatten Zeugen die Polizei über eine Auseinandersetzung auf dem Südwall/Ecke Petersstraße informiert. Vor einem Wettbüro hatten sich zwei Männer zunächst lautstark gestritten. Dann schlug ein Mann mit Fäusten und einem Gegenstand auf den 17-Jährigen ein und verletzte ihn mit einem Messer. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß über die Petersstraße Richtung Hansacentrum. Zeugen zufolge soll es eine weitere beteiligte Person geben. Das Opfer hatte Glück: Es musste zwar in einem Krankenhaus behandelt werden, aber es bestand laut Polizei zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr. Die Ermittler gehen davon aus, dass sich Opfer und Täter kennen.