1. NRW
  2. Krefeld

Kontrollen in Krefeld: KOD erwischt acht Personen nachts an einer Schule

Kontrollen in Krefeld : KOD erwischt acht Personen nachts an einer Schule

Kommunaler Ordnungsdienst erwischt in der Nacht acht Personen an einer Schule in Krefeld-Fischeln. Sie tranken Alkohol und hörten laute Musik.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben der Kommunale Ordnungsdienst in Krefeld und die Polizei insgesamt 104 Personen nach 22 Uhr im öffentlichen Raum angetroffen, teilte die Stadt mit. 31 von ihnen konnten keine triftigen Gründe nennen, warum sie sich trotz Ausgangssperre im Freien aufhielten. Sie müssen nun ein Bußgeld in Höhe von 250 Euro zahlen.

Bereits am Freitagabend wurden dem KOD gegen 23 Uhr mehrere Personen gemeldet, die an einer Schule in Fischeln Alkohol tranken und laute Musik hörten. Beim Eintreffen der Ordnungskräfte floh die Gruppe von rund acht Personen. Mit Unterstützung des Schulhausmeisters konnte letztlich ein 20-Jähriger aufgegriffen werden, bei dem auch geringe Mengen Betäubungsmittel sichergestellt wurden. Der Mann muss nun 250 Euro Bußgeld wegen Verstoßes gegen die Ausgangssperre zahlen.

(red)