1. NRW
  2. Krefeld

Kommentar: Einzelhandel in Krefeld - Den Läden helfen

Meinung : Einzelhandel in Krefeld - Den Läden helfen

Ja, es ist ernst, sehr ernst sogar. Wegen Corona erlebt Deutschland die größte ökonomische Krise der Nachkriegszeit.

Ja, es ist ernst, sehr ernst sogar. Wegen Corona erlebt Deutschland die größte ökonomische Krise der Nachkriegszeit. Was wegen der Verbote und Beschränkungen im analogen Leben blüht wie nie zuvor, ist der Onlinehandel. Wir alle finden Gefallen daran, rund um die Uhr einkaufen zu können. Es ist ja so schön bequem. Die Folgen lassen sich bald in den Innenstädten besichtigen, auch in Krefeld. Das große Ladensterben droht. Wollen wir das? Es lohnt sich, gegen die Leerstände zu agieren, weil es nicht nur um Konsum geht. Auf dem Spiel stehen Kultur, Erlebnis, Begegnung – es geht um den Lebensraum Innenstadt. Wer den stationären Handel will, muss ihn auch nutzen. Gerne auch an verkaufsoffenen Sonntagen. Ja, jeder Euro lässt sich nur einmal ausgeben. Entscheidend ist aber, wo er ausgegeben wird.