1. NRW
  2. Krefeld

Verkauf: Königskind bietet Königsburg an

Verkauf : Königskind bietet Königsburg an

Krefeld. Jetzt ist es offiziell: Die Königskind-Gesellschaft bietet die Königsburg zum Kauf an. Nicht nur die Immobilie kann man erwerben. Da der Betreiber die Partylocation aufgegeben hat, bekommt der künftige Besitzer ein freies Haus, „erstmalig seit 14 Jahren“, wie die Königskind GmbH mitteilt.

Die außergewöhnliche Architektur des Hauses, das Gerhard Benz gestaltet hat, ist in fünf Areale gegliedert und gilt als eine der schönsten Veranstaltungs-Locations in Deutschland. Ihre große Zeit hatte die Diskothek in den 80er Jahren, bundesweit machte die Burg Schlagzeilen.

Künstler wie Grace Jones, Holly Johnson, Hildegard Knef, Boney M. kamen zu den Gay Happenings, die zum ersten Mal in Krefeld stattfanden. Jetzt sucht der Besitzer über die Firma Immobilien Lomberg einen Käufer. „Gerne einen mit Herz und Verstand, der die außergewöhnliche und einzigartige Historie der Königsburg zu schätzen weiß und in der Lage ist, diese fortzuführen“, sagt Königskind-Geschäftsführer Carsten Kox.

Das Objekt sei „perfekt durchgereinigt“ und in einem Zustand, dass man die Türen sofort wieder öffnen könne. vlo