1. NRW
  2. Krefeld

Kleingärten: CDU gegen Pachterhöhung

Kleingärten: CDU gegen Pachterhöhung

Krefeld. Die CDU will eine Erhöhung der Kleingartenpachten um 55 Prozent nicht mittragen. „Das ist ein Verwaltungsvorschlag, der weder unseren Vorstellungen entspricht noch mit uns abgesprochen ist“, sagt CDU-Fraktionsvorsitzender Philibert Reuters.

Es entspreche nicht den Vorstellungen der CDU-Ratsfraktion, dass Gebühren, Entgelte oder Pachten im Hau-Ruck-Verfahren und auf einen Schlag derartig erhöht würden, sagt Reuters.

Stattdessen solle geprüft werden, das gesamte Kleingartenwesen in Krefeld möglicherweise dem Stadverband der Kleingärtner in Selbstverwaltung zu übertragen. Dies könne kostenneutral geschehen und sei möglicherweise für alle Beteiligen fachlich besser. rb