1. NRW
  2. Krefeld

Kick Group sponsert Oberligist Teutonia St. Tönis

Fußball : Kick Group auf Teutonia-Trikot

Die Unternehmensgruppe wird neuer Hauptsponsor des Oberligisten.

Es waren aufregende aber auch aufstrebende Jahre für die Teutonia St. Tönis. Der Fußballverein aus dem angrenzenden Stadtteil Tönisvorst richtet den Blick nach oben. Gerade erst ist die erste Herrenmannschaft in die Oberliga Niederrhein aufgestiegen, dahinter bildet sich sowohl bei den Senioren als auch bei den Junioren ein starkes Grundgerüst. Kein Wunder also, dass der Verein auch abseits des Platzes einen Schritt nach vorne machen möchte und in der „Kick Group“ einen neuen Hauptsponsor präsentiert hat. Ab sofort wird das Unternehmen, dass aus den vier Firmen KSI Filtertechnik, Industrie Company, C-Technik und Kaiser Process and Belt Technology besteht, auf den grünen Heim- und den weißen Auswärtstrikots zu sehen sein.

Die Verbindung zwischen der Teutonia und der Unternehmensfusion, die im Maschinen- und Anlagenbau tätig sind, ist dabei schnell erzählt und trägt vor allem den Namen Holger Krebs. Der 51-Jährige ist seit Jahren Teammanager bei den Teutonen und hauptberuflich einer der Geschäftsführer in der „Kick Group“. Krebs sagt: „Wir wollen unser Unternehmen vor allem bei den jungen Leuten bekannter machen und glauben, dass das Sponsoring im Fußball ein guter Weg dafür ist.“ In einem internen Meeting schlug Krebs die Unterstützung bei der aufstrebenden Teutonia vor – seine Partner stimmten zu.

In Zukunft sollen laut Krebs weitere Partnerschaften folgen. Neben der erhofften Popularität geht es dabei auch um den Anreiz externe Spieler nach St. Tönis zu locken. Burhan Sahin, Ioannis Alexiou, Kai König – nur ein Teil der Teutonia-Spieler, die beruflich in der „Kick Group“ aktiv sind. Als Hauptsponsor wird die Unternehmensgruppe nun auf den Trikots sowie auf gleich vier großen Bannern rund um die Jahn-Sportanlage zu sehen sein.